GEMEINSCHAFTSPRAXIS FÜR ZAHNHEILKUNDE
DRS. RENNER & DR. BRÜCKNER

Hauptstraße 48
63773 Goldbach

GEMEINSCHAFTSPRAXIS FÜR ZAHNHEILKUNDE
DRS. RENNER & DR. BRÜCKNER

Hauptstraße 48
63773 Goldbach

GEMEINSCHAFTSPRAXIS FÜR ZAHNHEILKUNDE
DRS. RENNER & DR. BRÜCKNER

Hauptstraße 48
63773 Goldbach

Kieferorthopädie: Kinder- und Jugendbehandlung

Hier finden Sie weitere Seiten mit Informationen zur Kieferorthopädie:

Bullet Erwachsenenbehandlung
Bullet Retention
Bullet Schnarchtherapie


Herausnehmbare Apparate

Aktive Platten – Zahnspangen

Herausnehmbare Zahnspange
Herausnehmbare Zahnspange

Diese Behandlungsapparaturen kann man herausnehmen.
Sie werden aus Kunststoff, Metalldrähten und Schrauben (beispielsweise Dehn- und Zugschrauben) hergestellt. Jede Behandlungsapparatur wird in unserem zahntechnischen Labor individuell gefertigt.
Einige der gebogenen Metalldrähte sind Halteelemente, die die Apparatur an den Zähnen festhalten, andere dagegen, die sogenannten Bewegungselemente - wie Federn und Bügel – werden beim Einsetzen der Apparatur aktiviert, um die Zähne zu bewegen.
Zum Essen und Säubern werden die aktiven Platten aus dem Mund entfernt.
Sofern aktiv Zähne bewegt werden sollen, müssen die Platten mindestens 14 – 16 Stunden getragen werden.



FKO-Gerät


Funktionskieferorthopädische Geräte / Gebissregler

FKO-Gerät
Modifizierter Aktivator

Diese herausnehmbaren Geräte wirken auf beide Kiefer gemeinsam, korrigieren den Biss und verbessern das Zusammenbeißen der Zähne sowie die Verzahnung. Diese Geräte sind vor allem dann sehr wirksam, wenn sie von Kindern und Jugendlichen während ihrer Wachstumsphase getragen werden. Aber auch bei Erwachsenen können in bestimmten Situationen FKO-Geräte eingesetzt werden.



Festsitzende Zahnspangen

Hier existieren verschiedene Möglichkeiten einer Zahnkorrektur:

Bullet Metallbrackets
Bullet Keramikbrackets
Bullet 'unsichtbare' Zahnspangen ohne Metall (Invisalign)



Metallbrackets: Damon-System

Metallbrackets Typodont
Brackets sind kleine Metallteile, die auf einzelne Zähne aufgeklebt werden und durch einen Drahtbogen miteinander verbunden sind (sogenannte „feste Zahnspange“).

Die Zähne richten sich entlang des Drahtbogens in der gewünschten Zahnbogenform aus.
Neben den sogenannten Standardsystemen stehen auch zunehmend Hochpräzisions-Bracket-Systeme wie z.B. das Damonbracket im Vordergrund. Sie sind mit einem ausgeklügelten Verschlussmechanismus ausgestattet und ermöglichen durch geringen Reibungswiderstand eine schnellere Bewegung der Zähne und somit kürzere Behandlungszeiten.

Zudem sind diese Brackets wesentlich leichter zu reinigen und angenehmer zu tragen.



Keramikbrackets (Zahnfarbene Brackets)

 Weiße Brackets Keramikbrackets
Weiße Brackets hoher Qualität

Sie werden vom Kieferorthopäden wie die traditionellen Metallbrackets eingesetzt. Die meisten erwachsenen Patienten bevorzugen weiße Brackets, weil sie sowohl einen angenehmeren Tragekomfort als auch ästhetische Vorteile bieten.



Invisalign: Der unsichtbare Weg zu einem perfekten Lächeln

InvisalignInvisalign
Invisalign

Wir sind seit 2001 zertifiziert.

Mit Hilfe der Invisalign-Technologie können bei Erwachsenen und Jugendlichen Zahnfehlstellungen mit durchsichtigen Behandlungsschienen ohne Einschränkung der Lebensqualität behandelt werden.

Hierbei werden die Zähne mit einer Serie von herausnehmbaren durchsichtigen Schienen (Alignern) bewegt. Die einzelnen Bewegungen der Zähne und das Endergebnis werden zuvor am Computer simuliert. Die Aligner werden im Abstand von zwei Wochen gewechselt. Die Kontrolle durch den Fachzahnarzt wird alle 6-8 Wochen durchgeführt.

Mehr Informationen unter www.invisalign.com