GEMEINSCHAFTSPRAXIS FÜR ZAHNHEILKUNDE
DRS. RENNER & DR. BRÜCKNER

Hauptstraße 48
63773 Goldbach

GEMEINSCHAFTSPRAXIS FÜR ZAHNHEILKUNDE
DRS. RENNER & DR. BRÜCKNER

Hauptstraße 48
63773 Goldbach

GEMEINSCHAFTSPRAXIS FÜR ZAHNHEILKUNDE
DRS. RENNER & DR. BRÜCKNER

Hauptstraße 48
63773 Goldbach

Amalgam-Alternativen

Zahnästhetik - Seitenzahnfüllungen im Vergleich:


Legende:

Positiv Vorteil
Neutral neutral
Negativ Nachteil



Amalgam:
Zahnästhetik: Amalgam

Kassenleistung
Quecksilberbelastung !?
Nicht zahnfarben, dunkelt nach
Geschmacksirritationen



Glasionomer-/ Steinzement und Compomer:
Zahnästhetik: Zement

Kassenleistung
Zeitlich begrenzte Übergangslösungen
Nachkontrollen erforderlich
Nicht genügend kaudruckstabil
Zahnfarben



Komposit- (Kunststoff-) Füllung in Mehrschicht-Technik:
Zahnästhetik: Kunststoff

Keine komplette Übernahme der Kosten durch die gesetzliche
Krankenkasse; Mehrkosten je nach Füllungsgröße zwischen 50 - 100 €
(Gesetzliche Krankenkasse übernimmt Anteil in Höhe einer Amalgam-Füllung)
Gegenüber Inlays geringere Haltbarkeit
Zahnfarben
Direkt in einer Sitzung zu verarbeiten



Goldinlays:
Zahnästhetik: Gold-Inlays

Privatleistung
Erhöhter Aufwand
Nicht zahnfarben
Beste Versorgungsart
Sehr gute Haltbarkeit
Paßgenau und gut verträglich



Komposit- und Keramikinlays:
Zahnästhetik: Keramik

Privatleistung
Erhöhter Aufwand
Beste Versorgungsart
Sehr gute Haltbarkeit
Paßgenau und gut verträglich
Zahnfarben, perfekte natürliche Ästhetik
fast "unsichtbar"

Wir beraten Sie gerne ausführlicher anhand von Schaumodellen.
Ihr Praxisteam
Goldbach bei Aschaffenburg
Dres. Renner / Brückner und Mitarbeiter